» opengeodata.de is currently offline

Sorry for the inconvenience, but opengeodata.de is undergoing some work and is therefore offline.

If you are looking for my master's thesis about open geodata - it's still here. (German abstract?)

Potenziale von Open Geodata im Kontext von Open Innovation

Das Ziel dieser Arbeit bestand darin, neue Wertschöpfungsmodelle, welche im aufkommenden Thema Open Geodata zu verorten sind, entlang dreier Dimensionen zu untersuchen. Die Untersuchung umfasst die folgenden Teilbereiche: Kompetenzen (Fähigkeiten), Akteure und Effekte. Nach einer Kontextualisierung in die aktuelle Open Data-Debatte sowie den Geoinformationsmarkt werden wirtschaftswissenschaftliche Modelle aus der Innovationsforschung (interaktive Wertschöpfung und Open Innovation) herangezogen, um die neuartigen Bedingungen im Forschungsfeld Open Geodata zu fassen.

In der vorliegenden explorativen Arbeit wurden die qualitativen Methoden Experteninterview und Fallstudie angewandt. Die computergestützte Auswertung folgte einem deduktiven Ansatz. Auf diese Weise konnten wichtige Fähigkeiten identifiziert werden, die im Open Geodata-Kontext wichtig erscheinen. Diese umfassen einerseits Fähigkeiten, welche üblicherweise bei Open Innovation-Prozessen eine wichtige Rolle spielen, und andererseits Fähigkeiten, die spezifisch für den Open Geodata-Bereich sind. Weiterhin zeigen die Ergebnisse eine inter- und intraorganisational dynamische Akteurskonstellation mit einem starken Bezug zum Projekt OpenStreetMap. Die Auswertung zeigte größtenteils positive Effekte in der Nutzung von offenen Geodaten auf, die sich in erster Linie in den Bereichen IT und Management manifestieren.

Die Ergebnisse stellen erste Ansatzpunkte für die weitere Erforschung von Open Geodata heraus. Gleichzeitig konnte die Eignung des Open Innovation Maturity Modells für die theoretische Fassung von Kompetenzen im Open Geodata-Umfeld gezeigt werden.
(x)
You can reach me via mail (hallo--at--thomaskandler.net) or twitter (@geolibre).